Adrasteia

Die Software im Notariat

Auswertungen

Standardmäßig werden Kostenberechnungen, -rechnungen, Mahnungen, Listen und Auswertungen als PDF-Dokument (Adobes Potable Document Format) erstellt. Damit wird vermieden, dass erstellte Dokumente geändert werden, ohne die änderung in den Datenbestand einfließen zu lassen. MitarbeiterInnen mit einer besonderen Berechtigung dürfen die erzeugten Dokumente ggf. ändern.

Soweit Vorgaben vorhanden sind, entsprechen die Listen den gesetzlichen Anforderungen (Urkundenrolle, Namensverzeichnisse, Ankerkonten etc.).

Die Belange hinsichtlich der Änderung der bereits gedruckten Einträge in der Urkundenrolle gem. 17 DNot sind ebenfalls realisiert.

Viele Auswertungen lassen sich für einen, mehrere oder alle Notare erstellen.

Mahnungen sind als OP-Liste des Mandanten aufgebaut, in der alle offenen Rechnungen des Notariats aufgeführt sind. Gemahnt werden jedoch nur die Posten des mahnenden Notars, die der anderen sind informatorisch aufgeführt. Wahlweise werden Rechnungskopien als Anlage ausgegeben.

Im Bereich Statistik können Auswertungen zudem als Exportdatei oder als Tabellenkalkulation ausgegeben werden. über die meisten Bereiche (Mandanten, Urkunden, Anderkonten, Rechnungen) kann online selektiert, sortiert und das Ergebnis exportiert werden.

Nachfolgend einige Beispiele:

Urkundenrolle
Fehlerprotokoll Urkundenrolle
Namensverzeichnis Urkunden
Übersicht über die Geschäfte
Verwahrbuch
Massenbuch
Übersicht Verwahrgeschäfte